Command & Conquer Headquarters | Alles über C&C bei CNC HQ
HQ MENÜ
SOCIAL:

Alarmstufe Rot | Die Alliierten: Einheiten

Infanterie

Schütze: Diese Infanterieeinheit ist ausgerüstet mit einem M-16 Sturmgewehr (Alliierte) bzw. einem AK-47 Sturmgewehr (Sowjets) und ist am wirkungsvollsten, wenn sie gegen andere Infanteristen eingesetzt wird.

Ingenieur: Ingenieur reparieren augenblicklich jedes beschädigte Gebäude. Wenn sie zu einem gegnerischen Gebäude geschickt werden, können sie es zerstören oder einnehmen.

Sanitäter: Jeder alliierte Infanterie in der Nähe eines Sanitäters wird automatisch bis zur vollen Wiederherstellung repariert.

Mechaniker: Jedes Fahrzeug in der Nähe des Mechanikers wird automatisch bis zur vollen Wiederherstellung repariert.

Raketenwerfer: Dieser Infanterie ist in der Lage, gepanzerte gegnerische Einheiten und Angreifern aus der Luft rapiden und beträchtlichen Schaden zuzufügen. Was ihm an Geschwinigkeit fehlt, macht er spielend mit seiner Schlagkraft wett.

Spion: Als Meister der Täuschung kann sich diese Einheit unbemerkt zwischen gegnerischen Streitkräften bewegen. Aufgrund seiner Vielseitigkeit kann sich der Spion mit den verschiedensten Informationen über einen gegnerischen Spieler versorgen: Was er gerade baut, wie viel Geld er hat, wie viele Infanteristen er noch hat usw. Wachhunde lassen sich allerdings nicht vom Aussehen des Spions täuschen, Vorsicht ist geboten.

Dieb: Dieser „Illegale Erz-Beschaffungseinheit“ dringt in eine gegnerisches Erzsilo oder eine Raffinerie ein und stiehlt dort die Hälfte des Lagerstands.

Tanya: Tanya kann durch Infanterie pflügen oder Gebäude mit ihren C-4-Ladungen zerstören. Anders als bei andere Einheiten kannst du Tanya nicht einfach den Wachmodus befehlen, sondern du musst ihr alle Ziele, die sie eingreifen soll, manuell zuweisen.


Fahrzeuge

Erztransporter: Erztransporter sammeln Roherz. Sie sind schwer gepanzert und imstande, auch schwerem Beschuss eine ganze Weile standzuhalten.

MBF: Das mobile Baufahrzeug ermöglicht den Aufbau oder die Erweiterung eines Stützpunktes. Obwohl es alles anderes als günstig ist, ist es auch eine große Hilfe, wenn dein erster Bauhof zerstört oder eingenommen wurde. Wie bei allen anderen Baueinheiten gilt auch hier: Je mehr Einheiten du von diesem Typ hast, desto schneller schreiten die Bauarbeiten voran.

Ranger-4WD-Geländewagen: Aufgrund ihrer hohen Geschwindigkeit und leichten Panzerung ist diese Einheit besonders geeignet für schnelle Aufklärungseinsätze.

Leichter Panzer: Der Standardpanzer der alliierten Truppen. Aufgrund seiner Wendigkeit und passablen Panzerung verrichtet der leichte Panzer seinen dienst in kleinen gemischten Trupps ebenso wie in großen Divisionen. Was ihm an Feuerkraft fehlt, macht er durch seine Geschwindigkeit und hohe Schussfrequenz wett.

BMT: Der bewaffnete Mannschaftstransporter kann bis zu fünf Infanterie Cyborgs befördern. Er ist zudem das leichteste Kettenfahrzeug und kann Sandsäcke und Stacheldrahtzäune durchbrechen.

Artilleriegeschütz: Das Artilleriegeschütz ist sehr wirksam, wenn auch etwas ungenau, und kann sowohl Infanterie-Cyborgs als auch Gebäude aus großer Entfernung bekämpfen. Aufgrund ihrer niedrigen Geschwindigkeit und auch der leichten Panzerung benötigt diese Einheit allerdings ständig Schutz.

Kampfpanzer: Der mittelschwere Panzer der Alliierten ist gut gepanzert und außerdem schneller und billiger als der sowjetische schwere Panzer, verfügt allerdings auch über ein Geschützrohr. Gepaart mit einem leichten Panzer, kann er das Feuer auf sich ziehen, während die kleinen Einheiten das Ziel vernichten.

Mobiler Schattengenerator: Die mobile Version des Schattengenerators funktioniert in etwa so wie die stationäre. Obwohl das von ihm generierte Schattenfeld kleiner ist, können sich zahlreiche Einheiten darunter verstecken und deinem Gegner die Sicht darauf versperren, womit du ihn überraschen möchtest.

Chronopanzer: Durch die Chrono-Technologie wie bei der Chronosphäre kann der Chronopanzer die Raum und Zeit krümmen und sich so über weite Entfernung fortbewegen. Neben der Chrono-Technologie ist dieser Panzer mit Raketenwerfer ausgestattet, die sowohl Boden- als auch Luftziele angreifen.

Phasenverschieber: Der Phasenverschieber ist ein experimenteller BMT, der sich aus der Phase verschieben kann und so unsichtbar für alle ist. Er wird nur sichtbar, wenn er mit seinen beiden Raketenwerfern feuert oder zu nah an gegnerischen Infanterieeinheiten und Verteidigungsanlagen vorbeifährt. Feldmechanikern können ihn nur in sichtbaren Zustand reparieren. Aufgrund der in ihn verbauten Geräte für die Phasenverschiebung kann der Phasenverschieber nur eine Infanterieeinheit transportieren. (Nur in der Kampagne verfügbar)

Radarstörgerät: Das mobile Radarstörgerät sört sämtliche Radarsignale und schaltet so beim Feind die Taktikkarte (Minimap) aus.

Tretminenleger: Diese Einheit legt Tretminen aus, um die Infanterie der Sowjetunion auszudünnen. Jeder Minenleger führt 5 Minen mit sich. In der Werkstatt werden diese neu aufgefüllt.

Sprengwagen: Der Sprengwagen hat hinten auf seiner Ladefläche einen nuklearen Sprengkopf, der im Zielort verheerende Zerstörungen anrichten kann ähnlich einer Atomrakete. Sollte der Sprengwagen vorher zerstört werden, detoniert auch der Sprengkopf und zerstört alles in seiner Nähe. (Nur im Multiplayer verfügbar)


See-Einheiten

Kreuzer: Der Kreuzer ist langsam aber gewaltig. Was ihm an Geschwindigkeit fehlt macht, er durch seine enorme Feuerkraft und Reichweite wett. Dieses Schiff ist zudem in der Lage, eine gegnerische Basis aus großer Entfernung und in wenigen Minuten komplett auszuradieren. Da Kreuzer keine Verteidigungsanlagen besitzen, sind sie ein beliebtes Ziel von U-Booten und sollten daher mit Kanonenboten geschützt werden.

Kanonenboot: Das Kanonenboot ist die leichteste Wassereinheit der Alliierten. Es eignet sich hervorragend zum Auskundschaften von Seewegen und zum aufspüren von feindlichen U-Booten, bevor es sie Schaden anrichten können. Der Wasserbombenwerfer des Bootes nimmt jedes entdeckte U-Boot in seiner Nähe sofort unter Beschuss.

Zerstörer: Als mittelgroßes Marine-Einheit kann ein Zerstörer effektiv gegen Bedrohungen an Land: Im Wasser und aus der Luft eingesetzt werden. Seine schnell feuernden Stingerrakten treffen mühelos Ziele in der Luft und dezimieren ebenso nahe Bodenziele.

Landungsboot: Mit diesem Fahrzeug können bis zu fünf Bodeneinheiten über Gewässer befördert werden. Das Landungsboot kann in allen Küstengebieten beladen und entladen.


Lufteinheiten

Kampfhelikopter: Der Kampfhelikopter der Alliierten ist mit Hellfire-Raketen bewaffnet, die auch gepanzerte Ziele mühelos außer Gefecht setzen. In Kombination mit See oder Bodeneinheiten stellt er eine ideale Unterstützung aus der Luft dar und kann einem Ziel in Sekundenschnelle große Schäden zufügen, wobei der Beschuss so gut wie nie erwidert wird.