Command & Conquer Headquarters | Alles über C&C bei CNC HQ
HQ MENÜ
SOCIAL:

C&C Generals | Gebäude der USA

Produktionsgebäude

Kommandozentrale: Die Kommandozentrale ist der Nexus, der gesamten Basis (ähnlich dem Bauhof). Es sichert die Fähigkeit, Bulldozer zu bauen.

Kaserne: In den Kasernen können USA Infanteristen ausgebildet werden.

Waffenfabrik: Die Waffenfabrik ermöglicht den Bau von Fahrzeugen. Um die Waffenfabrik bauen zu können, ist ein Nachschublager notwendig.

Flugfeld: Dieses riesige Gebäude stellt alle Flugeinheiten der USA, mit Ausnahme des Chinooks her. Außerdem werden hier alle Kampflugzeuge mit neuen Raketen bestückt.


Wirtschafts- & Versorgungsgebäude

Fusionsreaktor: Dieses Gebäude produziert die für die Basis notwendige Energie.

Nachschublager: Beim Bau eines Nachschublagers, erhält man gleich einen Chinook (Sammler), der zum nächsten Depot fliegt und die dort eingesammelten Ressourcen zurück zum Nachschublager transportiert. Über das Nachschublager können beliebig viele Chinooks gebaut werden, die die Geldeinnahme zusätzlich beschleunigen.

Abwurfzone: Nach dem Bau einer Abwurfzone werden alle paar Minuten von einem Transportflugzeuge Versorgungskiste mit Geld über diese abgeworfen


Tech-Gebäude

Strategiezentrum: Das Strategiezentrum macht es möglich, eine bestimmte Strategie für alle Einheiten auszuwählen. Außerdem lassen sich über dieses Gebäude Upgrades durchführen.

Gefangenenlager: Mit diesem Gebäude lässt sich der Geheimdienst freischalten. Das macht es möglich alle gegnerischen Einheiten auf der Karte für eine kurze Zeit auf dem Radar zu sehen. Das Gebäude ist nur in der unzensierte Version von C&C Generäle vorhanden. In der zensierte Fassung für den deutschen Markt wurde dieses Gebäude aus dem Spiel entfernt und dessen Fähigkeit im Strategiezentrum untergebracht.


Abwehreinrichtungen

Patriot-Batterie: Diese Abwehranlage schießt Raketen auf die Angreifer. Effektiv gegen Panzer und Lufteinheiten, schwach gegen Infanterie.


Superwaffe

Partikelkanone: Die Superwaffe der USA. Alle paar Minuten lässt sich ein Ionenwerfer-ähnlicher, vernichtender Energiestrahl aus dem Orbit, auf den Gegner richten. Dieser Partikelstrahl lässt sich mit der Maus steuern.